1/1

Veranstaltungen

Prof. Dr. Tobias Arand: 1870/71 Mittwoch, 13. Mär. 2019

Kategorie
Datum
Mittwoch, 13. Mär. 2019
Uhrzeit
19.30 Uhr
Adresse
Brückstr. 13, 46483 Wesel,

Veranstaltungsprogramm

Der Deutsch- Französische Krieg 1870/71 war der letzte der drei "Einigungskriege" auf dem Wege zur Gründung des deutschen Nationlastaats. Tobias Arand beschreibt ihn aus Sicht der kleinen Laute und großen Lenker.

1870/71

Im Juli 1870 ziehen Hunderttausende in einen Krieg, der die Landkarte Europas verändern w... mehr

€  30,00

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

"/>

Prof. Dr. Tobias Arand wurde 1967 in Duisburg geboren, wuchs dann in Hinte in Ostfreisland auf, verbrachte seine Jugend in Wesel wo er am Andreas- Vesalius- Gymnasium sein Abitur machte. Er studierte in Münster Geschichte und Deutsch und ist heute Leiter der Abteilung Geschichte an der Pädagogoschen Hochschule Ludwigsburg.

Der Deutsch- Französische Krieg 1870/71 war der letze der drei "Einigungskriege" auf dem Wege der Gründung des deutschen Nationalstaats. Tobias Arand beschreibt ihn aus Sicht der kleinen Leute und großen Lenker.

Dieser Deutsch- Französische Krieg ist weitgehend aus dem historischen Gedächtnis verschwunden. Gerade mal das Ergebnis dieses Krieges, die deutsche Reichseinigung als kleindeutsche Reichseinigung, ist heute noch präsent. Dieser Krieg weist schon auf die Katastrophe des ersten Weltkrieges hin. Besonders reizvoll an dem eindrucksvoll detailreichen Buch von Prof. Arand ist die multiperspektivische Darstellung.

Er lässt am Krieg Beteiligte erzählen, zitiert aus Kriegserinnerungen, aus Briefen und Zeitungsartikeln, die auf beiden Seiten der Front geschrieben wurden. Sowohl den König von Preußen als auch den Kaiser der Franzosen lässt er zu Wort kommen. Arand portraitiert sowohl die Opfer als auch die Profiteure des Krieges. Was dachten sich die Strippenzieher des Krieges, was bewegte die normalen Menschen, die letztendlich den Krieg führen mussten?

Arand ist eine fesselnde Darstellung dieses Deutsch- Französischen Krieges gelungen.

Wir freuen uns, dass er sein Buch in unserer Buchhandlung in Wesel vorstellt.

 

 

Kostenbeitrag: 9,00 €€€€Euro

Karten erhalten Sie in beiden Buchhandlungen.

Gerne reservieren wir Ihnen auch Karten.

 

1/1

Veranstaltungen

Öffnungszeiten

Buchhandlung Dinslaken

Eppinghovener Str. 24

46535

Dinslaken

Montag : 10 - 18

Dienstag : 9 - 18

Mittwoch : 10 - 18

Donnerstag : 10 - 18

Freitag : 9 - 18

Samstag : 10 - 13

Sonntag : geschlossen

Ansprechpartner

Brigitte & Eva Korn

02064/58310 und 0281/21876